Im Konzert: Hildegard von Binge Drinking

Das hätte sich Hildegard von Bingen auch nicht träumen lassen, dass irgendwann einmal zwei durchgeknallte Musiker aus Würzburg aus ihr eine dem Komasaufen zugewandte Hildegard macht. Der passende Soundtrack dazu kombiniert Postpunk mit pumpendem Old-School-HipHop und wabernd-drückendem Synth-Krautrock à la Trans Am.

reinschauen

facebook

home

Zurück