Umsonst & Draußen Festival 2021

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause für nahezu alle Live-Aktivitäten des artderkultur e.V. freuen wir uns unwahrscheinlich darauf, wieder Gäste und Bands begrüßen zu dürfen. Anlässlich der 13. Ausgabe des nach wie vor einzigen Umsonst & Draußen Festivals Sachsens wird erneut der Platz an der Garnisonkirche (Stauffenbergallee/Hans-Oster-Straße) bespielt - voller Dankbarkeit für alle UnterstützerInnen des artderkultur e.V., die während der vielen kulturlosen Monate zur Stelle waren sowie voller Euphorie darüber, dass das U&D dieses Jahr wieder am Start ist.

Auch wenn es sich um eine abgespeckte Ausgabe des Festivals handelt, haben sich einige Dinge auch in diesem Jahr nicht geändert - kostenfreier Eintritt und kein Dach über dem Kopf, die charakteristisch-kreative DIY-Platzgestaltung, entspannte Menschen am Einlass und hinter den Tresen sowie eine Bühne, die über 3 Tage mit einem gewohnt abwechslungsreichen Line-up vollgepackt ist und dabei primär regionale Bands bzw. Bands mit dem einen oder anderen regionalen Bezug präsentiert.

HIER DAS LINE-UP (Änderungen wie immer vorbehalten):

Donnerstag bei Einbruch der Dunkelheit:

Hokke ten Hokke The Buddhist view of the Universe: the wonderful Universe which is like flowers is moving the wonderful Universe which is like flowers itself. Psycho-Popwhatever-Kontemplation aus LE - einfach entspannte Mukke.

Freitag ab 19:00 Uhr

The Red Skunks Punk aus DD

ZentreNot Postpunk im Stile der frühen Kaltfront, angereichert mit 80er-Synthies, DD

Slow Green Thing Heavy Rock of Doom, DD

Llankrú Mellow Movie Music, DD

Samstag ab 16:00 Uhr

Flanschies Haus- und Hofband des artderkultur - extrem grooviger und mitreißender Mix aus Rock, Funk und Post Punk (Flanschrock im besten Sinne). Geiles Salz, Alter!

LHUMA Angry Punk Music from Dresden

Band of Phantoms Alternative Rock aus Dresden und Nottingham

FFUNKOFF Progressive Funk aus Berlin

Burnin' Blankets Rockmusic for Rockmusiclovers, Rostock

Trigger Kid & the Ending Man passionate musical Ecstasy between Punk Rock, Noise Rock and Post Grunge, DD

------------------------------------------------------------

Selbstverständlich kann eine Veranstaltung wie diese in 2021 nicht ohne ein genehmigtes Hygienekonzept stattfinden, welches folgende Punkte beinhaltet:

1) Bedingung für den Zutritt zum Festivalgelände ist die Vorlage eines gültigen Nachweises entsprechend der 3G-Regel (geimpft – getestet - genesen).  Neben dem Perso zum Abgleich ist dafür eines der folgenden Dinge erforderlich: 

  • Geimpft = Impfnachweis (Impfausweis im Original oder der Impf-Ersatzbescheinigung mit Datum der Impfung, Impfstoff sowie Unterschrift und Stempel der impfenden Stelle.)
  • Getestet = ein negativer Corona-Test, nicht älter als 24h. ES WIRD VOR ORT KEINE TESTMÖGLICHKEITEN GEBEN. 
  • Genesen = einen positiven PCR-Test, der mindestens einen und maximal sechs Monate zurückliegt, ein Laborbefund oder eine ärztliche Bescheinigung im Original 

2) Personen mit Verdacht auf Covid-19 haben keine Zugangsberechtigung. 

3) Bitte beachtet die allgemeinen Hygieneregeln

4) Maskenpflicht gilt überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann - insbesondere am Einlass, im Bereich der Toiletten, an den Bars & Imbissständen und vor der Bühne.

5) Zwischenzeitlich kann es zu Einlassstops kommen, da wir in diesem Jahr nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern (maximal 300 Personen gleichzeitig) auf das Gelände lassen können. Bitte habt Verständnis dafür!

Zu unserem angepassten Konzept gehört auch, dass den Bands und dem Publikum ausschließlich eine Bühne zur Verfügung stehen wird und es dadurch zu weniger hin und her auf dem Festivalgelände kommt. Zudem kann der traditionelle Familiennachmittag am Samstag in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit haben wir uns dazu entschlossen, auf ein Pfandbechersystem umzustellen.

Eure lieben Vierbeiner müssen leider zu Hause bleiben und auch bitte keine Glasflaschen mit auf das Gelände bringen.